NOW IT STARTS!!

(For English version see below!)

Die Idee von etwas großartigem und einer Challenge an mich selbst!


Hey, ich bin Isabelle Wurm, 23 Jahre alt und das hier ist der erste Blogeintrag meines Lebens.

Ich habe vor 1,5 Jahren meine Bachelorarbeit über die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastik geschrieben und einzelne Konzepte entwickelt, in denen ich untersucht habe was der Designer machen kann um die Menschheit zu sensibilisieren mehr Engagement zum Schutz der Ozeane aufzubringen. Passend zu diesem Thema habe ich eine super coole und verrückte Kollektion entworfen, die auf die heutige Problematik unserer Wegwerfgesellschaft aufmerksam macht.


Das letzte Jahr habe ich als Designassistentin in einem kleinen Label in Leipzig gearbeitet und schnell bemerkt, dass mich das designen allein nicht glücklich macht. Ich möchte etwas bewegen, der Welt etwas zurück geben und vor allem etwas Gutes tun!!

Meine persönliche Passion ist das Wasser. Ich bin eine absolute Wasserratte, Badenixe oder wie immer Ihr es nennen wollt.

Ich fühle mich mit dem Wasser verbunden und nichts wirkt beruhigender auf mich als Wasser. Ich liebe es mich Ewigkeiten treiben zu lassen, dem Wellenrauschen zuzuhören, in den endlosen Horizont des Meeres zu schauen und das Funkeln des angespülten Meerschaumes in der Sonne zu beobachten. Die Ozeane sind voller Geheimnisse und zugleich sind sie auch das wichtigste Organ unserer Erde.

Doch wir Menschen zerstören es jeden Tag mehr. Wir haben zugelassen, dass täglich tausende Tonnen Müll und Plastik ins Meer gekippt werden. Wir kaufen weiterhin jede Gurke in Plastik geschweißt und eine weitere Plastiktüte für fünfzehn Cent an der Kasse, weil wir wieder einmal nicht daran gedacht haben unseren Stoffbeutel mit zu nehmen.

Ich selbst ertappe mich oft in Momenten, in denen ich dabei bin, solche Fehler zu begehen, doch es ist wichtig achtsam zu sein. Ich möchte mit dieser Homepage ein Statement setzen und Euch alle mit in die Verantwortung für die Zukunft unserer Weltmeere nehmen. Auf dieser Seite bekommt ihr in regelmäßigen Abständen Tipps und Ratschläge, wie man im Alltag auf Plastik verzichten kann. Ich werde Euch über die Auswirkungen einzelner Plastikgegenstände aufmerksam machen. Mein Ziel ist es, dass jedem von Euch bewusst wird auch allein etwas erreichen zu können.

#BEAOCEANFIGHTER - FOLLOW US ON INSTAGRAM!

Mein Traum ist es, dass ich später selbst einmal eine eigene Hilfsorganisation gründen kann, die sich um den Erhalt und den Schutz der Meere kümmert. Doch bis dahin brauche ich viele Helfer, die meine Überzeugung teilen und mit mir kämpfen.

Ich habe mir auch das Ziel gesetzt, euch auf dieser Seite einzelne Organisationen, die sich für die Rettung der Ozeane einsetzen, vorzustellen.

Geplant ist auch Ende diesen Jahres ein kleiner Onlineshop, in dem Ihr supercoole trashige Outfits kaufen könnt und bei jedem Kauf eines Artikels zum Oceanfighter werdet, da ich einen Teil des Ertrages für eine Hilfsorganisation spenden werde. Ihr könnt gespannt sein, was sich hieraus entwickelt. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam viel bewegen werden.

Wenn ihr Lust habt, Euch an meinem Projekt zu beteiligen, könnt Ihr euch jederzeit bei mir melden. Auch für hilfreiche Tipps und Ratschläge bin ich euch immer dankbar.


Eure Isabelle Wurm


--------------English version--------------


The idea of ​​something great and a challenge to myself!


absolutely mermaid

Hey, my name is Isabelle Wurm, 23 years old and this is the first blog entry of my life. 1.5 years ago I wrote my bachelor thesis about the pollution of the oceans by plastic and developed individual concepts in which I examined what the designer can do to raise humanity's commitment to the protection of the oceans. In keeping with this theme, I designed a super cool and crazy collection that draws attention to today's problem of our throwaway-society.


Last year I worked as a design assistant in a small label in Leipzig. There, I soon realized that design alone does not make me happy. I want to change something, motivate people to live without plastic and make the world a bit more beautiful.


My personal passion is the water. I am an absolute water rat, mermaid or whatever you want to call it. I feel connected to the water and nothing eases me more than water. I love to drift on the water surface, listen to the sound of the waves, gaze into the endless horizon of the sea and watch the sparkle of washed-up sea foam in the sun. The oceans are full of secrets and at the same time they are also the most important organ of our earth.


But people destroy the ocean more every day. We let thousands of tons of garbage and plastic be dumped into the sea every day. We keeping each cucumber welded in plastic and another plastic bag for fifteen cents at the checkout because we have forgotten our fabric bag again.

My dream is that I can found my own aid organization later to take care of the preservation and protection of the oceans.

Traveling does not mean knowing where your path will lead. Traveling means living ....

But until then I need many helpers who share my convictions and fight with me. I have also set myself the goal to present you individual organizations on this page that are committed to the rescue of the oceans.

I also planned a small online shop for the end of this year where you can buy supercool trashy outfits and become an Oceanfighter. Every time you purchase a cool item, I will donate a part of the pturnover to an aid organization. You can be curious, what will emerge from this concept.


I am convinced that we will make a difference together.

If you feel like participating in my project, you can always contact me.

I will be grateful for your tips and advices.


111 oceankisses from Isabelle Wurm